Achtung – Abschlussprüfung für Kurzarbeitergeld droht!

­ Am heutigen Nachmittag beraten Bund und Länder über eine mögliche Verlängerung des Lock Downs bis zum 14.03.2021. Ob es Lockerungen für den Einzelhandel gibt, müssen wir ebenfalls abwarten.
 
Das bedeutet für viele auch die Verlängerung des Bezugs von Kurzarbeitergeld.
 
Bei vielen, der im März 2020 gestellten Anträge für den Bezug von Kurzarbeitergeld läuft die Frist am 28.02.2021 ab. Bitte prüfen Sie daher rechtzeitig, ob der Bewilligungszeitraum verlängert werden muss – maximal bis zum 31.12.2021
 
Erste Mandanten von uns haben schon Post von der Agentur für Arbeit erhalten, in dem eine Abschlussprüfung für den Bezug von Kurzarbeitergeld angekündigt wird.
 
Nach Beendigung der Kurzarbeit führt die Agentur für Arbeit eine sogenannte Abschlussprüfung durch. Für alle Kalendermonate, in denen Sie Kurzarbeitergeld zunächst vorläufig erhalten haben, entscheidet die Agentur für Arbeit abschließend über die Ansprüche und die Höhe der Leistungen.
 
Falls Sie zu viel erhalten haben sollten, muss die Differenz an die Agentur für Arbeit zurückgezahlt werden.
 
Wann eine Abschlussprüfung durchgeführt wird und welche Unterlagen hierfür benötigt werden, teilt Ihnen die Agentur für Arbeit in einem gesonderten Schreiben mit. Bitte leiten Sie uns dieses Schreiben umgehend weiter.
 
Was aber auf jeden Fall benötigt wird, sind  Arbeitszeitnachweise für die betroffenen Arbeitnehmer, aus denen die tatsächliche Arbeitszeit, der Zeitraum für die Kurzarbeit, der genommene Urlaub und auch die Krankheitstage hervorgehen.
 
Wenn Sie hierzu Fragen haben oder Unterstützung benötigen, melden Sie sich gerne bei uns.

  ­ ­ ­ ­
     Liebe Grüße Ihre

     Mertens Schabow Steuerberatungsgesellschaft